Zum Hauptinhalt

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Benutzererfahrung.
Lesen Sie unsere Cookie-Erklärung

Tanz Kongress 2022 | Mainz | Sharing potentials

Dynamics of Change - Conversations on Transitioning

Mit: Bertha Bermúdez, Alessandra Corti, Àngels Margarit Viñals, Ivan Pérez, Tamara Rettenmund, Maasa Sakano u.a. | Moderation: Fabrice Mazliah
Austausch - Exchange Dancers as Experts
So. 19.6. | 09:30 bis 11:00 | Probebühne 3 – Staatstheater Mainz
Sprache
EN

Probebühne 3

Probebühne 3 – Staatstheater Mainz
Gutenbergplatz 7
55116 Mainz
Route (Google Maps)

Tänzer:innen durchlaufen verschiedene Dynamiken der Veränderung und gestalten immer wieder Neuanfänge. Übergänge spielen während der gesamten Karriere von Tänzer:innen auf unterschiedliche Weise eine Rolle und gehen weit über die physischen Aspekte der Praxis hinaus: Transitions zwischen verschiedenen künstlerischen und choreografischen Prozessen, Bewegungssprachen, körperlichen und kreativen Zuständen, Unsicherheiten, unterschiedlichen Anforderungen, Arbeitskontexten und zwischen Berufen. Ist Tanz eine Praxis des Wandels?

Im Anschluss an einen Impuls von Fabrice Mazliah, finden während dieser Veranstaltung, über den Raum verteilt, mehrere Einzelgespräche zwischen den geladenen Gästen statt. Die Teilnehmer:innen sind eingeladen, sich frei durch den Raum zu bewegen und diesen Gesprächen in Form von Live-Podcasts zuzuhören. Darüber hinaus gibt es freie Plätze, an denen sich einzelne Teilnehmer:innen selbst als Gesprächspartner:innen anbieten können. Gemeinsam werden sie so Teil dieser Sammlung von Dialogen. Die Session schließt mit einem Austausch zwischen den Gesprächspartner:innen und den Teilnehmer:innen. Welche unterschiedlichen Auffassungen von Transitioning werden ausgetauscht? Diese moderierte Session lädt zum Dialog über die Schwierigkeiten, Herausforderungen und spannenden Aspekte von Übergängen und Übergangszuständen ein, die mit der Praxis von Tänzer:innen zusammenhängen. Erkunden Sie das breite Spektrum dieses Themas!

Participants