Zum Hauptinhalt

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Benutzererfahrung.
Lesen Sie unsere Cookie-Erklärung

Tanz Kongress 2022 | Mainz | Sharing potentials

Endless Dream

Von und mit: Anicet Zehoua
Performance Transcendence Künstlerisches Programm
Fr. 17.6. | 18:15 bis 18:40 | Rheintöchter-Terrasse – Outdoor
Sprache
Barrierefreiheit
EN
Barrierefrei

Rheintöchter Terrasse

Rheintöchter-Terrasse – Outdoor
Templerstraße 6
55116 Mainz
Route (Google Maps)

Endless Dream ist ein Solo von Anicet Zehoua, Choreograf, Tänzer und Performer. Indem er all seine aus vergangenen Erfahrungen erwachsenen Gefühle, die Anforderungen, vor die sein Leben ihn stellt, seine Zukunft und seine Entscheidungen zum Ausdruck bringt, zeigt er seine Verwunderung über den Zustand des menschlichen Daseins. Der Choreograf findet diesen Ausdruck durch eine Form der Freiheit, die den verborgenen Teil des Menschen, den verborgenen Teil des Gesichts oder jedes Elements seines Körpers freilegt.

Endless Dream ist eine innere Reise“, sagt Anicet Zehoua, „ein Geheimnis. Ein Moment der persönlichen Begegnung. Ein Gespräch mit mir, nur mit mir. Ein Überlebensinstinkt. Das Mysterium vom Raum eines unendlichen Traums, der vom Geist kontrolliert und von jenen Zeichen geleitet wird, mit denen ein Mensch sich seiner inneren Dunkelheit stellt, bis er zur Selbsterkenntnis gelangt. Ein Kampf im Koma. Die Dualität der Zeit, die zwischen Leben und Tod vergeht. Das Bedürfnis nach einem Körper in Zeit und Raum, wo alles Sichtbare mit einer unsichtbaren Kraft verbunden ist. Das Delirium zur Befreiung des Helden in mir offenbart sich dann als Mittel, um Hindernisse zu überwinden. Endless Dream ist eine Befragung des Menschen und seines Schicksals.”


Credits:

Choreografie und Performance: Anicet Zehoua

Participants