Zum Hauptinhalt

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Benutzererfahrung.
Lesen Sie unsere Cookie-Erklärung

Tanz Kongress 2022 | Mainz | Sharing potentials

Morning Practice - Gaga People Class

Mit: Saar Harari
Workshop Dance More!
Sa. 18.6. | 08:00 bis 09:00 | Probebühne 3 – Staatstheater Mainz
Sprache
Barrierefreiheit
EN
Bewegung

Probebühne 3

Probebühne 3 – Staatstheater Mainz
Gutenbergplatz 7
55116 Mainz
Route (Google Maps)

Gaga ist die Bewegungssprache, die Ohad Naharin über viele Jahre hinweg parallel zu seiner Arbeit als Choreograf und ehemaliger künstlerischer Leiter der Batsheva Dance Company entwickelt hat. Gaga entstand aus Naharins Bedürfnis, mit seinen Tänzer:innen zu kommunizieren, und aus seiner Neugierde an der fortlaufenden Erforschung von Bewegung.

Der Gaga-Unterricht basiert auf einer tiefen Aktivierung des Körpers und körperlicher Empfindungen. Die Anweisungen werden eingesetzt, um das Bewusstsein für die eigenen Empfindungen zu schärfen und diese weiter zu verstärken. Anstatt von einer Aufforderung zur nächsten zu wechseln, werden die Informationen geschichtet und zu einer multisensorischen, körperlich herausfordernden Erfahrung aufgebaut. Während viele Anweisungen mit einer starken Bildsprache arbeiten, ist die Forschung von Gaga grundlegend körperlich und besteht aus einem spezifischen Prozess der Ausführungsform. Innerhalb dieser gemeinsamen Forschung und über die klaren Formen hinaus, ermöglicht der improvisatorische Charakter der Erkundung allen Teilnehmer:innen eine zutiefst persönliche Verbindung mit Gaga.

Gaga verspricht die Möglichkeit, den eigenen Körper zu entdecken und zu stärken, sowie Flexibilität, Ausdauer, Beweglichkeit und Fähigkeiten wie Koordination und Effizienz zu verbessern, während gleichzeitig die Sinne und die Vorstellungskraft angeregt werden. Die Kurse bieten ein Workout, das Form, Geschwindigkeit und Anstrengung erforscht, und dabei zusätzliche Spektren durchquert, wie das zwischen weicher und dichter Textur, Zartheit und explosiver Kraft, sowie Understatement und Übertreibung. Die Teilnehmer:innen erwecken gefühllose Bereiche, verstärken ihr Bewusstsein für Gewohnheiten und verbessern ihre Bewegungseffizienz durch vielschichtigen Aufgaben. Gleichzeitig werden sie ermutigt, Momente der Anstrengung mit Freude zu verbinden und wahrzunehmen. Gaga befindet sich in einem kontinuierlichen Entwicklungsprozess und die Kurse variieren und entwickeln sich entsprechend.

Die Gaga-Kurse sind offen für Menschen ab 16 Jahren, unabhängig von ihrem Hintergrund in Tanz oder Bewegung. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmer:innen sollten bequeme Kleidung tragen und darauf vorbereitet sein, barfuß oder in Socken zu tanzen.