Zum Hauptinhalt

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Benutzererfahrung.
Lesen Sie unsere Cookie-Erklärung

Tanz Kongress 2022 | Mainz | Sharing potentials

Present Developments in Asian Contemporary Dance - A Snapshot

Mit: Gwen Hsin-Yi Chang & How Ngean Lim
Panel Asian Connections through Bodily Expressions
Fr. 17.6. | 09:30 bis 11:00 | KUZ Kulturzentrum Mainz – Werkhalle
Sprache
Barrierefreiheit
EN
Gebärdensprache Barrierefrei

Werkhalle

KUZ Kulturzentrum Mainz – Werkhalle
Dagobertstraße 20b
55116 Mainz
Route (Google Maps)

Die Kurator:innen Gwen Hsin-Yi Chang und How Ngean Lim laden das Publikum zu einem offenen Forum über aktuelle und dringliche Entwicklungen in zeitgenössischem Tanz und Performance in Asien ein – basierend auf ihren Erfahrungen als Produzent:innen und Dramaturg:innen. Ausgehend von ihren kuratorischen Überlegungen, Tänzer:innen aus Thailand, Taiwan und Indonesien einzuladen, soll in diesem Gesprächsformat die Frage erörtert werden, wer und was in ihrer Auswahl für den Tanzkongress 2022 ausgespart wurde. Die Nichtanwesenden bekommen Raum, um das Gesamtbild im Hinblick auf Ästhetik, Politik und Soziokultur zu ergänzen. How Ngean Lim und Gwen Hsin-Yi Chang wollen mehr Licht auf neue choreografische Praktiken werfen, die sich von Japan bis Indien erstrecken. Am Ende steht die Hoffnung, einen Ausblick darauf zu geben, was als Nächstes für Tanzkünstler:innen und die gesamte Tanzszene in diesem riesigen und vielfältigen geopolitischen Raum namens Asien passieren könnte.

Participants