Zum Hauptinhalt

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Benutzererfahrung.
Lesen Sie unsere Cookie-Erklärung

Tanz Kongress 2022 | Mainz | Sharing potentials

The Anatomy of Togetherness - A Physical Questioning of Gender Narratives

Von und mit: Monica Gillette, Daniel Mariblanca, Nora Monsecour
Workshop Dancers as Experts
Fr. 17.6. | 11:30 bis 13:00 | Glashaus – Staatstheater Mainz
Sprache
Barrierefreiheit
EN
Bewegung Barrierefrei

Glashaus

Glashaus – Staatstheater Mainz
Gutenbergplatz 7
55116 Mainz
Route (Google Maps)

Die Geschlechterbinarität geht uns alle an. Dieser Workshop bietet eine körperliche und reflexive Erkundung der Beziehung zum eigenen Geschlecht und dessen Ausdruck. Sozialisierte Erfahrungen von Weiblichkeit und Männlichkeit sind tief in uns und unseren Körpern verankert und beeinflussen, wie wir mit sozialen Codes, Erwartungen, Machtstrukturen und Emotionen umgehen. Durch eine geführte körperliche Reise untersuchen wir die Binarität der Geschlechter und die Stereotypen, die uns einschränken, und versuchen herausfinden, wo wir uns davon befreien können.

Wie beeinflusst das Geschlecht unser Verhalten und unsere Entscheidungen? Was gehört zu uns und was ist eine tief verankerte Projektion und Konditionierung? In einem gemeinschaftlichen Rahmen sind die Teilnehmer:innen dazu eingeladen, durch den Körper eine persönliche Erfahrung der Selbstentdeckung und Selbstverbundenheit zu machen und herauszufinden, was passiert, wenn wir die Geschlechterbinarität in Frage stellen. Dieser Tanzworkshop ist offen für alle.

Participants